Metropolis

Harbou, Thea, 17. bis 21. Tausend Berlin, August Scherl GmbH, 1926. 274 S. Leinen

Best. Nr. 846532                165,00 €

Die Romanvorlage des Filmklassikers. Die Drehbuchautorin Thea von Harbou (1888-1954) veröffentliche 1925 erstmals ihren Science-Fiction (damals Phantastik) Roman Metropolis, den sie zwei Jahre später zusammen mit ihrem Ehemann Fritz Lang verfilmte. Metropolis gilt als einer der bedeutesten und das Genre prägensten Filme des 20. Jahrhunderts. Die vorliegende Buchausgabe von 1926 hat einen schönen Leineneinband mit Goldprägung. Der Einband ist an den Kanten leicht berieben, der Rücken etwas verblasst. Namensstempel eines Vorbesitzers auf Vorsatz. Papier sehr gut erhalten und kaum gebräunt. Das Buch ist in einem sehr guten Zustand.